Zertifizierter SAP-Associate in 10 Tagen!

Autorin: Sandra Schulze || Datum: 14.09.2018

Der Arbeitsmarkt von heute verlangt nach gut ausgebildeten und motivierten Absolventen. Während des Studiums bereits Weiterbildungen anzustreben und das Netzwerk der HoMe dafür zu nutzen ist eine sinnvolle und äußerst ratsame Idee. Unser Fachbereich bietet in jedem Semester eine SAP-Zertifizierung an! Warum dieses Zertifikat ein Vorteil in Eurem CV sein kann, lest Ihr hier.

Der TERP-10 Zertifizierungskurs

Der 10-tägige Zertifikatskurs „TERP10:SAP ERP – Integration of Business Processes“ wurde ursprünglich durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Lutz Klimpel, (Fachgebiet ABWL und Wirtschaftsinformatik) unseres Fachbereiches initiiert und seit dem einmal pro Semester angeboten. Die Kursteilnehmer erhalten hier in 10 Tagen einen umfangreichen Überblick über die Fähigkeiten der SAP Software und lernen einen grundlegenden Umgang mit dieser. Die wesentlichen Inhalte sind die allgemeinen Geschäftsprozesse in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Planung, Projektmanagement, Vertrieb, Kundenservice, Anlagenverwaltung, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Analytics mit SAP ERP interagieren.Am Ende der Kurseinheit steht die Prüfung zum zertifizierten SAP-Berater.

Welche Vorteile bringt Euch der Kurs?

Der in der Wirtschaft anerkannte Kurs vermittelt Euch ein fundiertes theoretisches und praktisches Grundlagenwissen über die Kerngeschäftsprozesse der einzelnen SAP-ERP-Module. Mit bestehen der Prüfung seid Ihr zertifizierte Associates und die hier erworbenen Schlüsselqualifikationen erhöhen Eure Karrierechancen.

Der nächste Kurs ist für März 2019 geplant.

Zur Kursteilnahme berechtigt sind alle eingeschriebenen Studenten in Vollzeit sowie berufsbegleitend und (Berufs-)Schüler und Azubis. Mehr Infos zu den Lerninhalten, Teilnahmevoraussetzungen und der Zertifizierung erhaltet Ihr hier.

Myagmarmaa Khurelbat_klein

Myagmarmaa Khurelbat |2.Semester | Master Projektmanagement an der HoMe

„Aus meinen praktischen und beruflichen Erfahrungen kenne ich SAP ERP. Ich bin beeindruckt davon, dass alle Geschäftsprozesse über das ERP-System abgebildet und ausgeführt werden können. Dies ist in der heutigen, automatisierenden und digitalisierenden Welt von wesentlicher Bedeutung. Ich bin froh, an den SAP ERP Zertifikatskurs – TERP10 teilnehmen zu können, den die Hochschule Merseburg ihren Studenten und anderen Interessenten für einen unschlagbaren Preis zu absolvieren ermöglicht.“

Sören Wiegratz_klein

Sören Wiegratz | 3. Semester | Master Projektmanagement an der HoMe

„Das Angebot war schon verlockend. Bisher bin ich nur einmal kurz mit SAP in Berührung gekommen und das war während eines freiwilligen Praktikums. Dabei wurde eher wenig erklärt. Dieser Kurs setzt da an und geht wirklich tief in die Details, ist aber nichtsdestotrotz didaktisch gut aufbereite, sodass man den ganzen Input auch behält.“

J. Kaase_klein

Julian Kaase | 3. Semester | Master Wirtschaftinformatik an der Uni Leipzig

„Warum überhaupt ein SAP-Kurs? Ganz einfach: SAP ist der weltgrößte Anbieter im Bereich Unternehmenssoftware und SAP ERP gleichzeitig ein mächtiges Tool. Im Studium kommen wir mit SAP aber nur wenig in Berührung und an einer Uni im Allgemeinen kommt die Praxis ja auch naturgemäß zu kurz, weshalb so ein Kurs nun mal Pflichtprogramm ist, wenn man als Wirtschaftsinformatiker mehr über den praktischen Einsatz von Informationssystemen für die Integration von Geschäftsprozessen lernen will. Und das Angebot in Merseburg ist preislich nun mal bestechend gut, dafür nimmt man dann auch die Stunde Anfahrt gern in Kauf! ;)“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *