“Drei Fragen an … Prof. Dr. Lars Tegtmeier “

Redaktion: Sandra Schulze || Datum: 16.10.2018

Professor für Finanzmanagement am Fachbereich WIW

Prof. Dr. Lars Tegtmeier studierte, im Anschluss an eine Ausbildung zum Bankkaufmann, Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg mit den Schwerpunkten Finanzierungstheorie und Bankbetriebslehre. Seit Oktober 2014 ist er Professor für Finanzmanagement an der HoMe. Ob er selbst auch hier studieren würde und wie man als Studie Eindruck bei ihm hinterlassen kann, erfahrt ihr in diesem Interview.

Würden Sie selbst an der HoMe studieren?

Auf jeden Fall. Ich habe an der Universität Hamburg, also einer sehr großen und damit eher anonymen „Massenuni“ studiert. Vom ersten Tag meiner Tätigkeit an der HoMe war ich von den hier vorherrschenden Arbeitsbedingungen begeistert. Hier hat man exzellente Studienbedingungen. Aufgrund der Größe der HoMe hat man einen sehr persönlichen Kontakt zu den Studenten, den ich sehr schätze. Zudem sind die Gruppengrößen der Lehrveranstaltungen eher überschaubar, was einen positiven Effekt auf die Lehre hat. Besonders beeindruckt hat mich auch die Vielzahl an Brücken- bzw. Vorbereitungskursen und Tutorien. Wenn man beispielsweise Defizite in Mathematik oder Englisch hat, findet sich an der HoMe ein hervorragendes „Zusatzangebot“, um diese Lücken zu schließen. Zudem ist die Ausstattung an der HoMe in Bezug auf Literatur- und Wirtschaftsdatenbanken sowie Labore und Software weit überdurchschnittlich. Auch die Vielzahl an Zusatzangeboten, wie beispielsweise Sportmöglichkeiten und Studentenclubs machen das Studium an der HoMe sehr attraktiv.

Wie können Studierende einen guten Eindruck bei Ihnen hinterlassen?

Ich mag es, wenn in meinen Vorlesungen Diskussionen mit Studenten stattfinden. Leider sind die Studenten eher ruhig und etwas schüchtern, so dass in den Vorlesungen nicht so häufig Diskussionen stattfinden. Wenn sich Studenten jedoch mit interessanten Beiträgen und Fragen aktiv an meinen Vorlesungen beteiligen, hinterlässt dies einen sehr positiven Eindruck bei mir.

Würden Sie manchmal lieber wieder in der Praxis arbeiten?

Eher nicht. Mir macht meine Arbeit an der HoMe sehr viel Spaß. Allerdings vermisse ich manchmal den regelmäßigen Kontakt zu meinen alten Geschäftspartnern und Geschäftsfreunden. Gleichwohl nutze ich die Freiheiten, die mein Job mit sich bringt, um neue Praxiskontakte anzubahnen. Dadurch konnte ich sehr interessante neue „Geschäfts- bzw. Praxiskontakte“ aufbauen und habe viele neue und interessante Menschen kennengelernt.

Infos zu Prof. Dr. Tegtmeier

Prof. Dr. Lars Tegtmeier studierte im Anschluss an eine Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg mit den Schwerpunkten Finanzierungstheorie und Bankbetriebslehre. Seit 2004 ist er geschäftsführender Gründungsgesellschafter der TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und –analyse mbH, einer Ratingagentur für geschlossene Fonds mit Sitz in Hamburg. Von April 2007 bis August 2010 promovierte er extern zum Dr. rer. pol. am Lehrstuhl für Unternehmens- und Schiffsfinanzierung an der Universität Hamburg. Seine Arbeit wurde mit dem Finanzkompass Innovationspreis des Finanzplatz Hamburg e.V. ausgezeichnet. Seit Oktober 2014 ist er Professor für Finanzmanagement an der Hochschule Merseburg.

 Weitere Infos zu Prof. Dr. Tegtmeier gibt es hier!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *