Der “Wärmi” – Ein Einblick in eines der Urgesteine der HoMe!

Redaktion: Sandra Schulze || Datum: 29.01.2019

Ihr interessiert Euch für die Arbeit der Studentenclubs? Ihr wolltet schon immer mal wissen, welche Aufgaben eigentlich noch zum Kompetenzbereich der Wärmis gehören? Hier haben wir die Antworten für Euch!

Studentenclub Wärmetauscher e. V.

Historie

Im Dezember 1957 wurde der Studentenklub, an der drei Jahre zuvor eröffneten Technischen Hochschule für Chemie Leuna-Merseburg (THC), von eine Gruppe Verfahrenstechniker gegründete. Dieser baute in der darauffolgenden Zeit, im damaligen Internat 1 und 2 passende Kellerräumlichkeiten durch Eigenleistungen aus. Hieraus entstanden die Studentenklubs „Wärmetauscher“ (kurz „Wärmi“) sowie die „Alchimistenfalle“, weitere folgten in einigen anderen Wohnheimen.
In den folgenden Jahren standen einige Umzüge auf dem Plan – vom Wohnheim 1 ins Exil, anschließend wieder ins WH1, 2016 vorübergehend in die „Falle“ und nun seit Oktober 2017 im Haus der Studierenden, zentral auf unserem Campus gelegen.

Der Club

Aktuell arbeiten zwischen 10 und 14 Mitglieder (Anwärter eingeschlossen) im Club und engagieren sich für die Belange des Vereins. In der Regel sind die Mitglieder Studenten der HoMe, aber es gibt hier auch einige wenige Ausnahmen bspw. ehemalige Studis, die noch in Merseburg wohnen oder auch Studenten aus Halle. Aber es sind auch komplett Externe, die sich gerne mal ausprobieren möchten oder einfach Spaß an Selbstadministration haben.

Alle aktuellen Mitglieder könnt Ihr Euch auch auf der Facebook Page des Clubs ansehen.

Der Vorstand

Der Club verwaltet sich komplett selbst über einen gewählten Vorstand, welcher aus Vorstandsvorsitzendem, Schatzmeister und einem Lagerchef besteht. Die Wahlen hierzu finden einmal im Jahr innerhalb einer offiziellen Sitzung statt.

Vorstandsvorsitzende/r

Die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden sind die allgemeine Organisation und Leitung des Clubs, das Zusammenhalten der Mitglieder, Organisation und Durchführung der Clubversammlungen und er muss sich um die Ausschankgenehmigungen bei Veranstaltungen wie der StuRa-Ersti-Party oder Campus kümmern, er muss die Anmeldung des Vorstandes beim Amt vornehmen, sowie finanzielle und logistische Entscheidungen treffen.

Aktueller Vorstand: Anton (Clubchef) | Annika (Schatzmeisterin) | Robert (Lagerchef)

Schatzmeister/in

Der Schatzmeister zählt gleichzeitig auch als 1. Stellvertreter für den Vorstandsvorsitzenden und muss somit die Vertretung der oben bereits aufgeführten Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. Zu den eigentlichen Aufgaben gehören aber die Abrechnung der Abendkassen, das Treffen von Entscheidungen über größere Anschaffungen (dauerhafte Leuchtreklame, Lichttechnik, Gartenmöbel, Spielesortiment, etc.), die Kontrolle des Lagerchefs, das Erstellen des Finanzberichtes für das Finanzamt sowie die allgemeine Kassenprüfung des Clubs. Der Schatzmeister ist auch bei Großveranstaltungen, welche bspw. auch gemeinsam mit anderen Clubs durchgeführt werden als Kassenwart verantwortlich für die Abrechnungen und Kassen.

aktuell im Amt: Annika (Schatzmeisterin)

Lagerchef/in

Zu den Aufgaben des Lagerchefs zählen der Einkauf des Getränkesortiments sowie die Verwaltung des hiesigen Lagers, die Auswahl neuer Produkte sowie die notwendigen Großmarktbesuche. Er ist Ansprechpartner für externe Vertragspartner und wird als 2. Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden eingesetzt.

aktuell im Amt: Robert (Lagerchef)

Weitere Vorstandsgehilfen

Diese werden nicht gewählt, sondern so eingesetzt, wie es notwenig ist um dem Vorstand zu helfen.
Kulturbeauftragte/r
Dieser ist dafür zuständig Musik-Acts zu den verschiedensten Events des Clubs zu buchen. Bspw. Bands zum Wärmi Open Air oder DJ´s zu den Themenevents.
Er kümmert sich um das organisieren der Weihnachtsfeier sowie des Sommerfestes und ist der Ansprechpartner bei der Clubfahrt. Weiterhin zählt zu den Aufgaben den Kontakt zu den „Fossis“ aufrechtzuerhalten.

aktuell im Amt:  Nico (Kassenwart) | Riegel (Einkäufer) | Johanna (Kulturbeauftragte) | Lucie (Kulturbeauftragte) | Henriette (Werbungsbeauftragte)

Kassenwart

Dieser wird auch ernannt und bereitet als Vertretung für den Schatzmeister die Kassen vor und zählt als erster Ansprechpartner, wenn der Schatzmeister nicht verfügbar ist. Er steht in regem Austausch mit dem Schatzmeister, um in Sachen Finanzen immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

aktuell im Amt:  Nico (Kassenwart)

„Fossis“

„Fossis“ sind inaktive Mitglieder.

Die Clubversammlung

Trotz des Vorstands und den verschiedenen Hilfspositionen, ist das höchste Gremium die Clubversammlung (CV). Diese trifft letztendlich alle wichtigen Entscheidungen für den Club. Hier kann jedes Mitglied seine Meinung äußern und über die wichtigen Belange mitdiskutieren.

weitere Mitglieder: Paul | Olli | Chris | Eve

Anwärter: Tobi | Phillipp | Lucas

Treffen & Stammtische

Der Wärmi pflegt ein gutes Miteinander mit den anderen Studentenclubs – Falle, Reaktor und der Domstraße – sowie zu den von Studenten geleiteten Campus Cinema und TaC. Mindestens einmal im Monat setzen sich die jeweiligen Verantwortlichen bei der CCS (ClubChefSitzung) zusammen und sprechen über aktuelle Themen und Projekte.

Weiterhin wird angestrebt zweimal im Jahr ein Clubstammtisch zu veranstalten, an dem alle Studentenclubs mit ihren Mitgliedern teilnehmen können, um sich gegenseitig kennenzulernen und Themen gemeinsam zu diskutieren.

Projekte

Zu den veranstaltungsbezogenen Projekten des Studentenclubs gehört bspw. das Wärmi Open Air. Hier obliegt den Mitgliedern die komplette Organisation von Bandplanung und Vertragsverhandlungen, über das Catering, die Anmeldung bei unterschiedlichen Behörden, die Erstellung von Dienstplänen, die Erstellung  und Verbreitung der Werbung, sowie letztlich auch die Durchführung des Events.

Weitere Projekte sind die zum Beispiel die Veranstaltungsplanung für das gesamte Semester.

Die Mitglieder des Studentenclubs sind auch handwerklich sehr begabt und haben hier in der Vergangenheit schon einige Projekte gestartet. Beispielsweise wurde, als der Club noch im Wohnheim 1 ansässig war, der Ausbau einer kompletten Terrasse oder verschiedenste Technikerweiterung in den Räumlichkeiten vorgenommen. Aus einem alten Airhockeytisch, wurde kurzerhand ein rollbares DJ Pult gestaltet.

Vom Organisationstalent bis hin zur handwerklichen Affinität – hier kann sich jedes Mitglied aktiv einbringen und neue Projekte starten!

Wer kann Mitglied werden?

Jeder, der es sonntags 17:00 Uhr zur Clubversammlung schafft und Lust hat den Wärmi zu unterstützen. Weiterhin muss jedes Mitglied einmal in der Woche, von 17:00 bis 2:00 Uhr im Club arbeiten.

Gut zu wissen ist auch, das es ein vom Club subventioniertes Sommerfest, eine Weihnachtsfeier sowie eine Clubfahrt für alle aktiven Mitglieder gibt. Mit den Fossis gibt es, meist über Ostern, eine gemeinsame Fahrt (i.d.R. Donnerstag bis Montag) irgendwohin zum Wandern, Klettern und Feiern.

Aktuelle Termine

23.1.2019 – Candyparty

22.2.2019 – Semesterabschlussparty

1.5.2019 – Amerikanischer Abend

15.5.2019 – Wärmi Open Air

Weitere Infos zum Wärmi findet Ihr hier!

Bild Copyright Studentenclub Wärmetauscher e.V.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *